VTC Videothek Logo

Die Bologna-Entführung

Geraubt im Namen des Papstes
Nicht verfügbar (erst ab 28.04.2024)

Zusammenfassung

Die Geschichte von Edgardo Mortara, einem kleinen jüdischen Jungen in Bologna, Italien, der 1858, nachdem er heimlich getauft worden war, seiner Familie weggenommen wurde, um als Christ erzogen zu werden. Der Kampf seiner Eltern um die Befreiung ihres Sohnes wurde Teil eines größeren politischen Kampfes, bei dem das Papsttum gegen die Kräfte der Demokratie und der italienischen Einigung antrat.

Darsteller / Rollenbesetzung

  • Enea Sala

  • Leonardo Maltese

  • Paolo Pierobon

  • Fausto Russo Alesi

  • Barbara Ronchi

  • Andrea Gherpelli

  • Samuele Teneggi

  • Corrado Invernizzi

  • Filippo Timi

  • Fabrizio Gifuni

  • Paolo Calabresi

  • Aurora Camatti

  • Bruno Cariello

  • Walter Lippa

  • Alessandro Bandini

  • Leonardo Bianconi

  • Daniele Aldrovandi

  • Fabrizio Contri

  • Giustiniano Alpi

  • Orfeo Orlando

  • Federica Fracassi

  • Giulia Quadrelli

  • Renato Sarti

  • Flavia Baiku

  • Tonino Tosto

  • Christian Mudu

  • Riccardo Bandiera